Sie sind hier:

Presse

Woher wir kommen

  • Karl-Markus Gauß: "Auf der Höhe ihres Könnens überrascht Barbara Frischmuth mit einem Roman, der alle Motive ihres bisherigen Schaffens aufgreift und dabei souverän Neues erprobt."
    In: Neue Zürcher Zeitung vom 09.10.2012.

Weiterlesen: Woher wir kommen

Woher wir kommen

  • Cornelius Hell: "Dieser Roman nimmt etliche Fäden des bisherigen Werkes von Barbara Frischmuth auf und zeigt sie auf dem Gipfel ihrer Erzählkunst."
    In: Die Presse vom 18.08.2012.

Weiterlesen: Woher wir kommen

Der Sommer, in dem Anna verschwunden war

  • Evelin Polt-Heinzl: Starke Frauenfiguren ohne Klischees.
    In: die Furche vom 30.09.2004.

Weiterlesen: Der Sommer, in dem Anna verschwunden war